Kaunertaler Gletcher

 Donnerstag, 18. August

Kaunertal Pass

Kaunertal Gletcher

Gletcherzunge

Stausee Kaunertal Gletcher

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tour ins Kaunertal führte in Richtung Landeck auf der B 180, Prutz, Boden, durch eine liebliche sanfte Gegend. Die Strecke stieg dann stetig an und die Landschaft wurde rauher. Irgendwann tauchte eine Mautstelle auf, die an Wegelagerei im Mittelalter erinnerte. Der Straßenzoll betrug 16 € pro Moppel, schlimmer geht´s nimmer.

Aber die Kaunertaler Panoramastrasse entschädigte dann mit ihrer Aussicht, der Zorn wegen der hohen Gebühr war verflogen. Als wir den Stausee auf einer schmalen Piste passiert hatten, ging es erst richtig los.

19 Kehren, teils unbefestigte Teilstücke schlängeln sich nach oben zum Parkplatz. von dort oben hat man dann ein Panorama das umhaute. Die Gletcherzunge hat man mit Plastikplanen vor der Sonneneinstrahlung geschützt, denn Jahr für Jahr wird sie kleiner.

Auf den Rückweg machten wir noch einen Abstecher zur "Piller Höhe", von wo man einen grandiosen Ausblick auf das Inntal hat. Es war später Nachmittag, sonnig und warm.

Später im Hotel genossen wir beim Bier auf der Veranda den Ausklang des Tages.

 

 

TagesKilometer: ca. 200

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                          

<< weiter >>

                                                                                                                                                              < zur Hauptseite >