Odenwald - Rundfahrt  2008               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag beim Frühstück kam der Vorschlag auf, Heidelberg zu besuchen. Also machten wir uns auf den Weg und wurden durch reichliche Umleitungen vom Vorhaben abgehalten durch den Odenwald auf verschwiegene Straßen dort hin zugelangen. Stattdessen mußten wir immer wieder auf die Bundesstraßen ausweichen. Nach 100 Km kamen wir in Heidelberg an und die Suche nach geeigneten Parkraum war schwierig, überall Gebührenplicht und nicht so knapp.

Die Suche war dann doch erfolgreich, wir fanden in einer Seitengasse Platz, ohne Gebühr. Zu Fuß durchstreiften wir die lange Einkaufsstraße , Eine wie Jede andere auch. Nur zwischendurch erspähte man in den kleinen Quergassen    ---"Historisches". Mittagspause wurden dann in einenem Bistro eingelegt, das Angebot war dürftig und Klaus (kl.) hatte Pech mit seiner Wahl, Backfisch mit Kartoffelsalat, der war unter aller Würde, sagte er später.

Die Stadt haben wir dann auf Schleichwegen durch den Odenwald verlassen. Der Rückweg stimmte dann einige von uns versönlich, denn den Weg nach Heidelberg hätte man sich sparen können. Der Odenwald hat so viele schöne und anspruchsvolle Passagen, die man mit voller Aufmerksamkeit bewältigen mußte.

Am Nachmittag lag dann noch ein Abstecher zum "Franziskaner Kloster Engelberg" in der Umgebung von Miltenberg an. Die Auffahrt zum Parkplatz steil, eng und kaputt, aber reichlich freie Stellpläze. Kurzer Besuch Einiger in der Klosterkirche, dann ab ins Kloster-Restaurant. Das entpuppte sich als SB - Gaststätte mit reichlich Platz u. Wartezeit. Aber Kaffee u. Kuchen waren ausgezeichnet u. preisgerecht. Die Aussicht vom Engelberg  ins Maintal war grandios, es wurden reichlich Foto´s geschossen. Auf dem Rüchweg zum Hotel zwang uns eine laut hupende Hochzeitskarawane zum Hinterherfahren (ca. 10 Km).

Der Rest des Tages klang dann mit gemeinsamen Abendessen, Biertrinken, Klönen und Spaziergang durch die Altstadt aus. Die Hinterteile wuden heute nicht so stark strapaziert, ca. 160 km wurden runtergespult.